Phone Lock / Lockout

Zentraler Lockout Service

In der zentralen Konfiguration ist es möglich eine generelle Anrufsperre bzw. -einschränkung einzustellen. Mit dem zentralen Lockout Service können Telefone für externe und/oder interne Anrufe gesperrt werden. Diese Funktion ist sowohl am Cisco Telefon als auch in Jabber verfügbar.

Mit der Anrufsperre können gleichzeitig Ausnahmen vordefiniert werden. Beispielsweise können Notrufnummern freigeschaltet bleiben. Diese sogenannte Whitelist lässt sich einfach vorab konfigurieren.

Die Anrufsperre kann dabei beispielsweise auf externe Rufnummern beschränkt werden oder nur bestimmte Rufnummern(gruppen) ausschließen. Interne Anrufe sind dabei – trotz aktiver Anrufsperre – weiterhin möglich.

Mit dem Lockout kann man nicht nur die Anrufe sperren, sondern auch den Zugriff auf andere Cisco und NTW Phone Services ausschließen.

Lockout Service am Telefon

Der Lockout Service am Telefon gibt dem Nutzer die Möglichkeit, seine Nebenstelle selbst zu sperren.

Das Sperren des Telefons erfolgt direkt am Telefon mittels Passwort bzw. PIN – ganz ohne Reset des Telefons. Genauso einfach lässt sich die Anrufsperre auch wieder aufheben. Die Sperr- und Entsperrfunktion funktioniert ganz ohne Telefon-Neustart.

Lockout in Jabber

Wenn in Jabber das WebTab eingebunden wurde, so ist die Lockout-Funktion auch in dieser Applikation nutzbar. Die Sperrfunktion wird durch ein geschlossenes Schloss angezeigt. Zum Sperren und Entsperren benötigt der Nutzer eine gültige PIN bzw. ein Passwort.

Voraussetzungen:

  • Hardware
  • Software
  • ITK-System
  • Telefone

2 CPUs (Cores)
4GB Arbeitsspeicher
Gigabit-/Fast-Ethernet Netzwerkkarte
80GB Festplattenspeicher für Installation
Virtualisierung unterstützt (VMware & HyperV)

Microsoft Windows 2012 R2 Server
NTWphone Server

Cisco Unified Communications Manager 9.x (und höher)

Cisco IP Phone Serie mit Display und Jabber