Hunt Group

Die Hunt Group Funktion von Cisco sorgt dafür, dass die bei einer bestimmten Nummer eingehenden Anrufe allen Mitgliedern der vordefinierten Gruppe zugeordnet werden.

Einfaches An- und Abmelden von Hunt Groups

Die zentral angelegten Hunt Groups können dank der NTWphone Hunt Group-Lösungen direkt am eigenen IP-Telefon, am Softphone oder am Mobiltelefon aufgerufen werden. Dabei werden nur die Hunt Groups angezeigt, die dem jeweiligen Benutzer zugeordnet sind und somit von ihm auch bedient werden dürfen.

Im NTW Jabber Selfcare Portal kann sich jeder Benutzer selbst aus allen Hunt Groups gleichzeitig, oder aus einzelnen, die ihm zugeordnet sind, an- bzw. abmelden. Die Abmeldung aus einer Hunt Group erfolgt geräteübergreifend und wird bei allen zugeordneten Geräten (IP-Telefon, Softphone, Mobil) durchgeführt.
Jeder Hunt Group-Nutzer kann selbst bestimmen auf welchen Endgeräten er den Hunt Group-Service nutzen will. Er kann einzelne oder alle Endgeräte aus der angebotenen Liste auswählen.

Das NTW Selfcare Portal im Jabber ist generell am PC oder auch mobil möglich, jedoch nur innerhalb des Firmennetzwerks.

Presence-basierte Hunt Group Aktivität

Liegt eine entsprechende zentrale Konfiguration vor, können Hunt Groups auch presence-basiert aktiviert oder deaktiviert werden. Eingehende Anrufe werden dann nur an jene Teilnehmer der Hunt Group weitergeleitet, die gerade verfügbar sind. Befindet sich ein Hunt Group-Teilnehmer gerade in einer Besprechung oder ist abwesend, erhält er keine Anrufe über die Hunt Group.

Voraussetzungen:

  • Hardware
  • Software
  • ITK-System
  • Telefone

2 CPUs (Cores)
4GB Arbeitsspeicher
Gigabit-/Fast-Ethernet Netzwerkkarte
80GB Festplattenspeicher für Installation
Virtualisierung unterstützt (VMware & HyperV)

Microsoft Windows 2012 R2 ServerNTWphone Server

Cisco Unified Communications Manager 9.x (und höher)

Cisco IP Phone Serie mit Display